Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Mit Sicherheit in guten Händen!

Staatlich anerkannte Weiterbildungen - berufsbegleitend -

Staatlich anerkannter Praxisanleiter in der Pflege

Praxisanleiter leiten Altenpflegeschüler und/oder Gesundheits- und Krankenpflegeschüler im Rahmen ihrer Ausbildung in ihrer Praxiseinrichtung an und helfen den Schülern bei der Umsetzung der erlernten...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI005
  • 224 Stunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannte verantwortliche Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI

Die Weiterbildung soll durch die Vermittlung fundierter Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten dazu befähigen, in verschiedenen Bereichen der Pflege Management- und Leitungsaufgaben zu übernehmen....

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI004
  • 468 Seminarstunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannte leitende Pflegefachkraft eines Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen

Entsprechend der Heimpersonalverordnung (HeimPersV) und § 80 des Pflegeversicherungsgesetzes (PflegeVG) sollen Pflegefachkräfte mit Leitungsaufgaben für stationäre Einrichtungen vertraut gemacht und...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI003
  • 724 Unterrichtsstunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannte Pflegefachkraft für Geriatrie und Gerontopsychiatrie

Die demographische Entwicklung und die daraus resultierenden notwendigen Veränderungen führen in Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege zu einem enormen Wandel. Gerade in der Betreuung...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI007
  • 720 Seminarstunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannte Hygienefachkraft in Pflegeeinrichtungen

Auf Grund des am 08.07.2011 durch den Bundesrat verabschiedeten Gesetzes zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes erhält das Thema Hygiene zusätzlich aktuelle Brisanz. Das Gesetz schafft...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI002
  • 660 Stunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannter Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen

Auf Grund des am 08.07.2011 durch den Bundesrat verabschiedeten Gesetzes zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes erhält das Thema Hygiene zusätzlich aktuelle Brisanz.
Das Gesetz schafft...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI001
  • 302 Stunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Staatlich anerkannte Pflegefachkraft in der Palliativversorgung

Welche Formen der Betreuung, Pflege und Begleitung brauchen Menschen, die am Ende ihres Lebens stehen? Was ist für diese Menschen wirklich wichtig? Welchen Beitrag können Pflegende leisten, um die...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI008
  • 250 Seminarstunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Staatl. anerkannter Abschluss

Weitere Informationen zum Thema Aus- und Weiterbildung/staatlich anerkannte Weiterbildungen

Ohne Zweifel bestehen in der Pflege höchste Ansprüche an die Qualität. Damit steigen nicht nur stetig die fachlichen Anforderungen an das Pflegepersonal, sondern auch die Erwartungen der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen an die Pflegenden. Darüber hinaus verlangen Standards des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) und Vorgaben staatlicher Einrichtungen, wie Sozialministerien und Heimaufsichten für eine Vielzahl von pflegerischen Tätigkeiten entsprechende Ausbildungen mit anerkannten Abschlüssen. Alle diese hohen Qualitätsansprüche sind damit nur durch ausreichend qualifiziertes und fachkompetentes Personal realisierbar. Einen besonderen Stellenwert nehmen neben der berufsschulischen Ausbildung die staatlich anerkannten Weiterbildungen für Pflegefachkräfte ein. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Aus- und Weiterbildung geht in der Regel die Erteilung einer entsprechenden Berufserlaubnis durch die zuständige Behörde einher. 
Für die Erfüllung dieser Qualifizierungserfordernisse bieten wir in der AGSB neben der Ausbildung in Altenpflege und Altenpflegehilfe alle Weiterbildungen in Pflegefachberufen entsprechend der Thüringer Pflegefachberufe-Weiterbildungsverordnung vom 24.01.2010 an:  

  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zum „Praxisanleiter“
  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zur „Verantwortlichen 

    Pflegefachkraft nach §71 SGB XI“
  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zur „Leitenden Pflegefachkraft eines

    Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen“  
  • Staatlich anerkannten Weiterbildung zur „Fachkraft für Geriatrie und Gerontopsychiatrie“
  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zum „Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen“
  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zur „Hygienefachkraft“ und
  • Staatlich anerkannte Weiterbildung zur „Pflegefachkraft in der Palliativversorgung“.

Alle staatlich anerkannten Weiterbildungen sind modular aufgebaut. So können bei Folgeweiterbildungen innerhalb von 5 Jahren bereits absolvierte Module aus vorherigen staatlich anerkannten Weiterbildungen berücksichtigt werden. 
Im Rahmen der Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege der Bundesregierung besteht für Mitarbeiter, die in der Pflege ohne staatlich anerkannten Pflegefachberuf tätig sind, die Möglichkeit, eine verkürzte zweijährige Altenpflegeausbildung zu absolvieren.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×