Hygiene & Sicherheit - Weiterbildungen & Kurse

Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 1: Basismodul/Pflichtmodul

Fachpersonal mit fundiertem Wissen in den Bereichen Hygiene und Infektionsschutz ist für alle hygienerelevanten Einrichtungen von immenser Bedeutung. Die Etablierung von Hygienebeauftragten ist für...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A033-1
  • 16 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 2: Kinder- und Jugendeinrichtung

Fachpersonal mit fundiertem Wissen in den Bereichen Hygiene und Infektionsschutz ist für alle hygienerelevanten Einrichtungen von immenser Bedeutung. Die Etablierung von Hygienebeauftragten ist für...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A033-2
  • 16 Seminarstunden
  • 1 Termin
  • TIC-Zertifikat (nach TÜV Thüringen-Standard)

Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 3: Lebensmittel

Zu den wesentlichen Aufgaben von Hygienebeauftragten gehört u.a. die Überwachung der Einhaltung von Maßnahmen im Zusammenhang mit den Hygienestandards und des Konzepts zur Produktsicherheit (HACCP)....

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A033-3
  • 16 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • TIC-Zertifikat (nach TÜV Thüringen-Standard)

Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 4: Pflegeeinrichtungen

Fachpersonal mit fundiertem Wissen in den Bereichen Hygiene und Infektionsschutz ist für alle hygienerelevanten Einrichtungen von immenser Bedeutung. Die Etablierung von Hygienebeauftragten ist für...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A033-4
  • 24 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • TIC-Zertifikat (nach TÜV Thüringen-Standard)

Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 5: Krankenhäuser

Nach der KRINKO (Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention) ist ausreichender Schutz vor Infektionen und die Einhaltung von Hygieneanforderungen in Krankenhäusern...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A033-5
  • 40 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • TIC-Zertifikat (nach TÜV Thüringen-Standard)

Sachkundelehrgang: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör (Sachkunde Endoskopie)

Im Rahmen des Sachkundelehrgangs zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör in der ärztlichen...

zum Seminar
Seminarnummer: WEBI011
  • 40 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Ergänzungsmodul zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör

Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung von Grundkenntnissen für die ordnungsgemäße, sachgerechte Aufbereitung von starren und flexiblen Endoskopen gemäß den gesetzlichen Vorgaben, darunter...

zum Seminar
Seminarnummer: HYSI001
  • 24 Unterrichtseinheiten
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Refresherkurs: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör - Wissensaktualisierung und -auffrischung

Die Teilnehmer aktualisieren und vertiefen ihre Kenntnisse aus dem Sachkundekurs Endoskopie. Sie erhalten Informationen zu Neuerungen und Änderungen im Bereich der Aufbereitung flexibler Endoskope.
De...

zum Seminar
Seminarnummer: HYSI002
  • 8 Unterrichtseinheiten
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter (TÜV®)

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten ermöglicht den Teilnehmern solides Wissen und praxisnahe Kenntnisse des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes (baulich, anlagentechnisch,...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A010
  • 24 Seminarstunden
  • 4 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Fortbildungslehrgang: Brandschutzbeauftragter

Die Teilnehmer werden über die aktuellen rechtlichen und technischen Entwicklungen im vorbeugenden und organisatorischen Brandschutz informiert, ihr Wissen wird auf den neuesten Stand gebracht.

Ihre...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A011
  • 8 Seminarstunden
  • 5 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß ArbSchG, ASR A 2.2 und DGUV V 1

Brandschutz- und Evakuierungshelfer sind Personen, die in ihrem unmittelbaren Tätigkeitsbereich die Aufgaben des Brandschutzes übernehmen sollen. Die Übernahme dieser Verantwortung trägt dazu bei, die...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A002
  • 8 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen: Aufgabe von Vorgesetzten

Die gesetzlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung ist ein Grundpfeiler des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes und Ausgangspunkt für systematische Abhilfemaßnahmen bei bestehenden...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A034
  • 16 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Workshop: Gefährdungsbeurteilung

2015 wurden mit der Novelle der BetrSichV die gesetzlichen Grundlagen des betrieblichen Arbeitsschutzes und die Regelungen zum Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen auf neue Füße gestellt.
Für...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A010
  • 7 Seminarstunden
  • 1 Termin
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Grundlehrgang: Sicherheitsbeauftragter gemäß § 22 SGB VII

Um einen maßgeblichen Beitrag zur Steigerung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes zu leisten, ist bei Unternehmen mit regelmäßig mehr als zwanzig Beschäftigen der Unternehmer nach § 22...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A021
  • 24 Seminarstunden
  • 3 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Fortbildungslehrgang: Sicherheitsbeauftragter

Nach SGB VII, DGUV V 1 und DGUV R 100-001 sollen Sicherheitsbeauftragte regelmäßig eine Fortbildung besuchen, um ihr Wissen in diesem Bereich aufzufrischen und sich über neue Vorschriften zu...

zum Seminar
Seminarnummer: AGAG-A022
  • 8 Seminarstunden
  • 3 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Grund- und Fortbildungslehrgang: Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §§ 30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 1

Wer in die sachgerechte Handhabung von Medizinprodukten einweist oder Personal fachlich darüber informiert, gilt als Medizinprodukteberater. Laut § 31 Medizinproduktegesetz darf diese Tätigkeit nur...

zum Seminar
Seminarnummer: MEDI002-1
  • 9 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Grund- und Fortbildungslehrgang: Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §§ 30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 2

Wer in die sachgerechte Handhabung von Medizinprodukten einweist oder Personal fachlich darüber informiert, gilt als Medizinprodukteberater. Laut § 31 Medizinproduktegesetz darf diese Tätigkeit nur...

zum Seminar
Seminarnummer: MEDI002-2
  • 9 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Grund- und Fortbildungslehrgang: Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §§ 30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 3

Wer in die sachgerechte Handhabung von Medizinprodukten einweist oder Personal fachlich darüber informiert, gilt als Medizinprodukteberater. Laut § 31 Medizinproduktegesetz darf diese Tätigkeit nur...

zum Seminar
Seminarnummer: MEDI002
  • 9 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie

Brandschutzbeauftragte sind im Rahmen der ihnen übertragenen Pflichten für den Brandschutz im Unternehmen verantwortlich. Sie sollen Gefahren erkennen, beurteilen und dafür sorgen, dass die Brandgefah...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A008
  • 64 Seminarstunden
  • 2 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Fortbildungslehrgang: Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie

Der im Grundlehrgang erworbene Wissens- und Kenntnisstand zum Brandschutz muss stetig gefestigt, auf dem neuesten Stand gehalten und ausgebaut werden. Da die Verhütung von Brandgefahren und...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A009
  • 16 Seminarstunden
  • 5 Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Ergänzungsmodul für Brandschutzbeauftragte: Wissenserweiterung zur Erlangung des vfdb-Abschlusses

Laut § 3 Arbeitsschutzgesetz gehört es zu den Pflichten des Arbeitgebers, für eine geeignete betriebliche Organisation im Brandschutz zu sorgen, die Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten...

zum Seminar
Seminarnummer: FMBS-A013
  • 40 Seminarstunden
  • Keine aktuellen Termine
  • Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit/Hygiene

Hygiene,  Arbeitssicherheit und Brandschutz  in medizinischen Einrichtungen 

In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Hygiene, die Arbeitssicherheit und den Brandschutz in Rehabilitationseinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen und sonstigen Gemeinschafts- und Betreuungseinrichtungen, Arzt- und Zahnarztpraxen, Krankenhäusern sowie stationären Gesundheitseinrichtungen in enormem Maße gestiegen – immer unter dem Aspekt des Schutzes der Patienten, Bewohner und Beschäftigten.   Um diesem Sicherheitsbedürfnis Rechnung zu tragen, stehen täglich Fragen wie „Werden Hygienevorschriften eingehalten?“ und „Halten die Mitarbeiter die Sicherheitsvorkehrungen ein?“ Wir wissen alle, dass auf diese Dinge nur qualifizierte Mitarbeiter quasi ein „geschultes“ Auge haben können. Nur mit aktuellem und praxisnahen Wissen über Richtlinien, Gesetze und Normen als auch mittels anwendungsorientierter Erfahrungen und Praxisbeispielen gelingt es, Schnittstellen zwischen den betrieblichen Akteuren und Bereichen zu definieren und abteilungsübergreifende Prozesse zu koordinieren. Die so qualifizierten Fachkräfte kommunizieren, kontrollieren, schulen und fordern die Einhaltung der geltenden Vorschriften ein. In der Regel übernehmen die damit beauftragten Personen diese Sicherheitsaufgabe neben ihrer Haupttätigkeit. 
Hygienebeauftragter   
Die Etablierung von Hygienebeauftragten, die eine qualifizierte Weiterbildung absolviert haben, wird in medizinischen Einrichtungen zwingend notwendig, um Kunden, Begleitpersonen und Personal vor Gefährdungen durch mangelhafte Hygiene zu schützen.   Der Einsatz von geschultem Hygienepersonal trägt nachweislich zur Senkung von nosokomialen Infektionen und damit eindeutig zur Gefahrenabwehr und zur Kostensenkung in Pflege und Gesundheitswesen bei.   
Sicherheitsbeauftragter   
Sicherheitsbeauftragte sind das entscheidende Bindeglied zwischen Unternehmer, Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten. Sie unterstützen den Unternehmer bei allen Maßnahmen rund um die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. Auf Grund gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsschutz, insbesondere nach § 22 SGB VII und BGV A1 § 20, müssen Unternehmen ab einer Betriebsgröße über 20 Mitarbeiter einen Sicherheitsbeauftragten benennen.   
Brandschutzbeauftragter  
Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Brandschutzbeauftragten liegt beim vorbeugenden Brandschutz. Der Brandschutzbeauftragte ist eine vom Arbeitgeber schriftlich beauftragte und speziell ausgebildete Person, die im Unternehmen den betrieblichen Brandschutz wahrnimmt. Sofern vorhanden, überwacht er die Einhaltung von Brandschutzkonzepten.   Die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten kann im Baurecht des jeweiligen Bundeslandes bzw. in der Brandschutzversicherung des Unternehmens verankert sein.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten in den Bereichen Hygiene, Sicherheit und Brandschutz und bieten dazu folgende Seminare an:

  • Brandschutzbeauftragter (TÜV®) in sozialen Einrichtungen
  • Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 1
  • Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 2
  • Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 3
  • Hygienebeauftragte/r (TÜV®) - Modul 4
  • Sicherheitsbeauftragter gemäß SGB VII § 22
  • Ausbildung zur/zum Staatlich anerkannten Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen
  • Berufsbegleitende Weiterbildung zum Staatlich anerkannten Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen
  • Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 1
  • Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 2
  • Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 3

Wir empfehlen zum Erhalt von bereits erworbenen Qualifikationen eine eintägige Fortbildung im Rhythmus von 2 Jahren, damit Sie beziehungsweise Ihre Beschäftigten beruflich immer „am Ball“ bleiben. Nutzen Sie einfach unsere Veranstaltung zu diesen Themen.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×