Grund- und Fortbildungslehrgang: Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragter nach §§ 30, 31 Medizinproduktegesetz - Modul 1

Seminarnummer MEDI002-1

Thema

Wer in die sachgerechte Handhabung von Medizinprodukten einweist oder Personal fachlich darüber informiert, gilt als Medizinprodukteberater. Laut § 31 Medizinproduktegesetz darf diese Tätigkeit nur ausgeübt werden, wenn die für die jeweiligen Medizinprodukte erforderliche Sachkenntnis und die Erfahrung für die Information und, soweit erforderlich, auch für die Einweisung in die Handhabung der jeweiligen Medizinprodukte vorhanden sind. Daher ist es für Mitarbeiter, die Fachkreise über Medizinprodukte informieren, wie z.B. Vertriebs- und Außendienstmitarbeiter, Callcenter- und Servicemitarbeiter, wichtig, Fachkenntnisse zu erwerben, zu festigen und regelmäßig zu aktualisieren.
Der Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte (§ 31 MPG) des Herstellers hat bekanntgewordene Meldungen über Risiken bei Medizinprodukten zu sammeln, zu bewerten und die notwendigen Maßnahmen zu koordinieren. Medizinprodukteberater und Sicherheitsbeauftragte sind im Rahmen des Medizinprodukte- Beobachtungs- und Meldesystems tätig und arbeiten zusammen.

Der Kurs wird komplettiert durch zwei weitere Module:

Modul 2: Sicherheitsbeauftragter

Modul 3: Fortbildungslehrgang

Zielgruppe

Personen, die berufsmäßig über Medizinprodukte informieren oder in deren Handhabung einweisen, zukünftige Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte

Inhalt

Modul 1: Basislehrgang - Grundwissen Medizinprodukterecht

  • Einführung in das Medizinprodukterecht
  • Aufgaben und Pflichten der Medizinprodukteberater
  • Vorgaben des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Medizinprodukte-Beobachtungs- und Meldesystem gemäß Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
  • Klassifizierung von Medizinprodukten
  • Konformitätserklärung und CE-Kennzeichnung
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der AGSB gemeinnützige GmbH

Dauer

9 Seminarstunden
08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Zugangsvoraussetzung

Naturwissenschaftliche, medizinische oder technische Ausbildung oder eine mindestens einjährige Erfahrung in der Information über die jeweiligen Medizinprodukte und in die Einweisung in deren Handhabung

Hinweise

Sie erwerben insgesamt max. 12 Fortbildungspunkte bei Besuch aller drei Module.

Wir bündeln unsere Kapazitäten, um Ihnen künftig den Vorteil einheitlicher Ansprechpartner für alle Seminare aus dem Bildungsprogramm bieten zu können – von medizinisch-pflegerischen Themen über sicherheitstechnische Fortbildungen bis hin zu Qualitäts- und Brandschutzschulungen. Deshalb werden ab dem 01.01.2020 die Seminarthemen der AGSB nur noch allein von unserer Schwestergesellschaft TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen angeboten.

Hier buchen.

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an. Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.
Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse des Teilnehmers erklären Sie sich einverstanden, dass wir weitere Informationen zum Seminar auch direkt an den Teilnehmer senden dürfen.

Verwandte Seminare

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×