In Deutschland kommt es jährlich zu ca. 500.000 nosokomialen Infektionen in Krankenhäusern – 6.000 bis 15.000 der Infektionen enden nach Schätzungen mit dem Tod des Patienten. Solche Infektionen können durch eine korrekte (Hände-)Hygiene verringert werden. Daher besteht die Pflicht für medizinisches Personal mit den grundsätzlichen Hygienemaßnahmen vertraut zu sein und sie sachgerecht durchführen zu können. Hier sollten in keinem Fall Nachlässigkeiten entstehen.

Die korrekte Umsetzung der hygienischen Maßnahmen ist nach wie vor wichtiger Bestandteil der medizinischen Versorgung. Die regelmäßige Schulung und entsprechende Sensibilisierung von Personal trägt zur Verbesserung der hygienischen Situation bei.

Hier unterstützen wir Sie als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich. Egal, ob die staatlich anerkannten Ausbildungen zum Hygienebeauftragten bzw. zur Hygienefachkraft, Hygienebeauftragter (TÜV®) in verschiedenen Bereichen oder Fachwissen zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör – wir bieten Ihnen die zu Ihrem Weiterbildungsbedarf passenden Seminare an.

Ein Klick auf den Link bietet Ihnen die schnellste Möglichkeit zur Seminarübersicht zum Thema Hygiene. Hier können Sie alle verfügbaren Termine einsehen und, wenn alles passt, gleich bequem buchen.