Auch wenn man in Deutschland theoretisch die Möglichkeit hat, seinen Beruf nach Abschluss der Ausbildung bis ins Rentenalter auszuüben, gibt es doch auch hier wie in vielen anderen Bereichen der Arbeit ständig Neuerungen und veränderte Anforderungen. Dabei ist es gerade in einem Beruf, in dem es um Menschleben und das Wohlbefinden von Menschen geht, essentiell, immer die aktuellsten Methoden und Verfahren zu beherrschen. Um die eigene hochwertige Leistung und das erlernte Know-how zu belegen, sind deshalb Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende ein absolut geeignetes und anerkanntes Mittel.

Wie das geht?

Lassen Sie sich bei einer unabhängigen Registrierungsstelle zentral erfassen und sammeln Sie für jede Fort- oder Weiterbildung Fortbildungspunkte als persönliches Qualitätsprädikat. Die AGSB GmbH als Bildungsdienstleister ist bei der Registrierungsstelle gemeldet und bietet Ihnen offiziell die Möglichkeit, mit der Teilnahme an unseren Seminaren eben genau diese Fortbildungspunkte zu erlangen.

Was es mir nutzt?

Belegen Sie mit der Anzahl Ihrer Fortbildungspunkte den Stand Ihres Expertenwissens. Demonstrieren Sie aktiv Ihr Berufsverständnis. Dies nutzt sowohl den Patienten, Ihrem Arbeitgeber, als auch Ihnen selbst. Und bei einem Jobwechsel können Sie ebenso mit Ihren Fortbildungspunkten „punkten“.

Was nutzt es allen?

  • Schaffung und Sicherung eines einheitlichen Qualitätsstandards
  • Umfassende Übersicht des Berufsstands nach Anzahl, Altersstruktur, räumlicher Verteilung und Qualifikation
  • Professionalisierung des Berufsstands
  • Aktiver Umgang mit den gesundheitspolitischen Herausforderungen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstverständnisses der Berufsgruppe 

Wer kann Fortbildungspunkte sammeln?

Jeder der in die Berufsgruppe der beruflich Pflegenden zählt, wie:

  • AltenpflegerInnen
  • Kinderkrankenschwestern/-pfleger bzw. Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen
  • Krankenschwestern/-pfleger bzw. Gesundheits- und KrankenpflegerInnen 

 

Registrieren Sie sich jetzt als beruflich Pflegender! Und Buchen Sie dann Ihr Wunschseminar. Denn Wissen schafft Sicherheit!

Quelle : www.regbp.de